Das Kurhaus Meran
13. Februar 2019
Alle anzeigen

Neuschnee

Flockenflaum zum ersten Mal zu prägen mit des Schuhs
geheimnisvoller Spur, einen ersten schmalen Pfad zu
schrägen durch des Schneefelds jungfräuliche Flur.
Kindisch ist und köstlich solch Beginnen, wenn der Wald
dir um die Stirne rauscht oder mit bestrahlten
Gletscherzinnen deine Seele leuchtende Grüße tauscht.
Christian Morgenstern

 

Gesehen bei -20 Grad im Wipptal
Idee, Photo und Auswahl des Gedichtes: Martin Geier • Editorisches Konzept: Georg Dekas