Klettern und Bouldern in Martell
29. November 2018
Schenkungen und Erbschaften: Freibetrag steht zweimal zu
29. November 2018
Alle anzeigen

Geschenksideen

Geschenksmöglichkeiten gibt es viele: Weihnachten steht vor der Tür.

Und damit auch die Zeit der Geschenke. Alle Jahre wieder, wenn die Weihnachtszeit ansteht, hat man die „Weihnachtsgeschenke“ im Hinterkopf. Meist noch im November bzw. spätestens mit der beginnenden Adventszeit. Denn, das große Fest kommt schneller als man denkt. Dabei ist es heute oft schwierig, das passende Geschenk zu finden. Was schenkt man zum Beispiel Menschen, die schon so gut wie alles haben?
Hierbei sind Schlüsselanhänger und Geldbeutel mit individueller Gravur zum Beispiel ein Geschenk, das man gut Menschen machen kann, die eigentlich schon alles haben. Geldbeutel gelten als eines der wichtigsten Accessoires für Männer und Frauen gleichermaßen. Eine Geldbörse wird täglich genutzt und ist somit auch durchaus sinnvoll. Das gleiche gilt für Schlüsselanhänger, denn auch sie leisten mehrmals am Tag ihre Dienste. Mit solchen Geschenkideen kann man einem lieben Menschen immer eine Freude machen. Dabei sollte man stets auf hochwertige Materialien achten, damit die Freude auch lange währt.
Ein Klassiker unter den Geschenksideen sind nach wie vor Schmuckstücke. Vor allem gravierter Schmuck ist etwas sehr Persönliches und Besonderes. Individuelle Ketten oder Armreife sind absolute Unikate und liegen derzeit im Trend bzw. sind solche Geschenke zeitlos. Ein weiteres individuell passendes Geschenk ist ein gemeinsames Erlebnis. Im letzten Moment wird man solche Geschenke selten finden, besser ist es, sich frühzeitig Gedanken zu machen, worüber sich der Beschenkte freut. Ein Wellness-Wochenende für die liebe Ehefrau, ein Abenteuertrip für den Vater, ein Koch- oder Tanzkurs für den Bruder, Extremsport für die Schwester: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für ein kreatives, aber auch passendes Erlebnis.

Sinnvoll schenken
Weihnachten ist die Zeit der Besinnung. Etwas schenken und damit gleichzeitig etwas Gutes tun ist problemlos möglich. Heute kann man auch „Spenden schenken“. Zweifelsohne ein sinnvolles Geschenk. Dabei muss man nicht spenden statt schenken, sondern spenden und schenken, lautet das Zauberwort. Egal, ob zu Weihnachten oder an Geburtstagen, eine Spende in Form von Hilfspaketen, einer Patenschaft für bedürftige Kinder und dergleichen ist stets ein passendes Geschenk für die Lieben. Meist wird dabei eine Geschenkurkunde auf den Namen des Beschenkten ausgestellt. Die Urkunde erhält man via Mail, somit werden solche Geschenke auch zu idealen „Last-Minute-Geschenken“.
Auch sonst findet man zahlreiche sinnvolle „Last-Minute-Geschenke“. Ein Jahresabo für eine Zeitschrift etwa, eine selbst zusammengestellte Kochbox mit heimischen Qualitätsprodukten, wie man sie auch im Burggrafenamt zur Genüge findet, ein Gutschein für ein leckeres Restaurant oder ein trendiges Modegeschäft, ein Buch vom lokalen Buchhändler, Schokolade aus fairem Handel oder natürlich lokale Qualitätsprodukte wie Mützen, Schals und Handschuhe sowie vieles mehr.

Zeit schenken
Trotz aller Geschenke sollte man zur Weihnachtszeit nicht vergessen, dass diese Zeit eine Zeit der Harmonie sein sollte. Es sollte eine besinnliche Zeit im Kreise der Lieben sein. Deshalb sollte man in der Weihnachtszeit vor allem eines schenken, und zwar Zeit. Zeit für die Familie, Zeit für seine Lieben. Das gemeinsame Schmücken der Weihnachtsbäume, gemeinsames Essen und die Besinnung auf das Wesentliche sind zur Weihnachtszeit die wohl elementarsten Geschenke, welche man sich und seinen Nächsten machen kann.

von von Michael Andres